Kamerabörse für Amateure, Profis und Sammler

An- und Verkauf sowie Bewertung optischer Geräte am 01. Februar 2020

Am Samstag, den 01. Februar findet im Max-Kramp-Haus eine Kamerabörse statt. 

Hier haben Sie Gelegenheit, preisgünstig Schnäppchen und Raritäten zu erwerben und sich fachkompetent durch internationale Aussteller und den Veranstalter beraten zu lassen.

Bis zu acht mitgebrachte Kameras, Objektive, Ferngläser und andere optische Geräte können Sie hier durch den gutachterlichen Expertendienst kostenfrei bewerten lassen. An zeitlich begrenzt nutzbaren Besuchertischen können Sie diese gebühren- und provisionsfrei verkaufen.

Der Veranstalter Dipl.Volkswirt Heinfried Schmidt kann auf langjährige Erfahrung in der Durchführung solcher Börsen in ganz Deutschland verweisen und verfügt neben dem nötigen Fachwissen auch über zahlreiche Kontakte zu Händlern und Sammlern.

Öffnungszeiten: 10 bis 16 Uhr

Eintritt: 10,00 Euro (Schüler und Studenten bis 25 Jahre frei)

Weitere Infos finden Sie hier.