Vier Hände – Zwei Flügel: Linda Leine und Daria Marshinina

Der Duvenstedter Salon lädt ein am Freitag, den 06. Dezember

Linda Leine und Daria Marshinina

Zum Nikolaustag erwartet den Besucher des Duvenstedter Salon ein Konzert der besonderen Art: Die beiden bekannten Pianistinnen Daria Marshinina und Linda Leine werden an zwei Flügeln konzertieren. Dabei werden Werke von Péteris Vask, Johann Sebastian Bach, Fanny Hensel-Mendelsohn, Ludwig van Beethoven, Camille Saint-Sans und Abram Chasins sehr virtuos – versprochen!! – aufgeführt.

Linda Leine und Daria Marshinina sind im Salon bereits zum 3. Male zu Gast. Der Salon engagierte die beiden noch während ihres Studiums an der Hamburger Hochschule für Musik und Theater. Beide traten hier erstmals öffentlich auf. Zwischenzeitlich konzertieren sie in Deutschland, Italien, Tschechien, Lettland und den USA. Sie sind Stipendiatinnen der Claussen-Simon-Stiftung.

Die berühmte Pianistin und Musikpädagogin Lilya Zilberstein sagt von den beiden: „Die größte Stärke des Duo Linda Leine und Daria Marshinina liegt in Ihrer Bühnenpräsenz. Beeindruckend, wie diese jungen Künstlerinnen durch ihre musikalische Ausstrahlung und Gestaltungskraft im Konzert spontan das Publikum erreichen können."

Freitag, den 06. Dezember im Max-Kramp-Haus, Duvenstedter Markt 8 in 22397 Hamburg. Beginn: 19:00 Uhr, Einlass 18:30 Uhr