Details

Rainer Moritz im Doppelpack – Lesung aus seinen zwei neuen Büchern, aus „Unbekannte Seiten. Kuriose Literaturgeschichte(n)“ und „Das Schloss der Erinnerungen“

Der Duvenstedter Salon lädt ein am Freitag, den 03. März

Rainer Moritz leitet das Literaturhaus Hamburg und tritt zudem auch als Autor in Erscheinung. Im Duvenstedter Salon präsentiert er am 03. März gleich zwei neue, im Zürcher Kampa Verlag erschienene Bücher.

Zum einen liest er aus seiner Anekdotensammlung „Unbekannte Seiten“, die wahre und witzige Geschichten aus dem Leben von rund vierzig Schriftstellern vorstellt. Von Goethe über Marcel Proust, Colette und Anna Seghers bis zu Walter Kempowski und Siegfried Lenz reichen diese kuriosen Literaturgeschichten.

Zum anderen präsentiert er seinen Roman „Das Schloss der Erinnerungen“, der in einem Schlösschen im Südwesten Frankreichs spielt. Die 93-jährige Patriarchin Germaine Durand wartet auf den Tod, doch der ziert sich … Ein anrührend melancholischer Roman über die Macht der Erinnerung.

Beginn: 19:00 Uhr  Einlass: 18:30 Uhr
Karten an der Abendkasse. Gäste sind herzlich willkommen.