Details

Kamerabörse für Amateure, Profis und Sammler

An- und Verkauf sowie Bewertung optischer Geräte am 27. April

Samstag, den 27. April 2024, ist das Max-Kramp- wieder von 10-15 Uhr der Treffpunkt für engagierte Anwender und Sammler der Foto-, Film- und Videotechnik.

Antike Kameras aber auch klassische Spiegelreflex- und Digitalkameras für engagierte Amateure, Profis und Sammler bilden ein breites Angebotsspektrum. Die Teilnehmer suchen, je nachdem, ob sie Kameras sammeln oder praktisch anwenden wollen, fehlende Exponate bzw. aktuelle oder nur wenig gebrauchte Anwenderkameras für die täglichen Aufgaben der Fotografie, Videografie oder Kinematographie.

Es sind über 16.000 Foto-, Film-, Videokameras, Beamer, Blitzgeräte, Bildbearbeitungssoftware, DSLRs. Camcorder, Fachliteratur, Filter, Fotohandys, Drucker, Objektive, Projektoren, Licht, Mikroskope, Nivellierer, Scanner, Spektive, Stative, Teleskope, Vergrößerer und Zubehör im Angebot.

Die Veranstaltung ist zugleich ein Informations- und Kontaktmedium über Ländergrenzen hinaus. Der Expertendienst zur Bewertung von Kameras und Objektiven ist für alle Teilnehmer kostenlos. Eintrittsgeld wird nicht erhoben.

Detailinformationen entnehmen Sie bitte den Info-Websites: https://www.kameraboersen.org und https://www.facebook.com/kameraboerse